Simon Haagen

Schweinauer Straße 58, 90439 Nürnberg

Telefon: 0911 7425117, E-Mail: mail@simonhaagen.de

Impressum

Inhaltsverzeichnis


Lebenslauf

  • Geboren am 10. Dezember 1979
  • Familienstand: ledig
  • Staatsangehörigkeit: deutsch


Studium

10/2000-04/2007   Studium der Sozialwissenschaften (Fächer: Soziologie, Kommunikations- und Medienwissenschaften, Wirtschafts- und Organisationspädagogik, BWL, VWL, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik) an der FAU Erlangen-Nürnberg
10/2006-04/2007   Diplomarbeit Thema: "Erfolgsfaktoren selbstorganisierten, gemeinschaftlichen Wohnens im Alter - Eine qualitative Studie"
2005-2006   Lehrforschungsprojekt Thema: "Gestalt, Individuum und Gesellschaft - Soziale Aspekte der Gestalttheorie und ihrer Weiterentwicklungen"
2001-2002   Lehrforschungsprojekt Thema: "Kommunalwahl 2002 in Nürnberg"

Schule

1999   Abitur am Heinrich-Schliemann-Gymnasium, Fürth

Beruf

10/2009-10/2012   Leiter und pädagogischer Mitarbeiter (Elternzeitvertretung) der Jugendbildungsstätte Burg Hoheneck einer Einrichtung des Kreisjugendring Nürnberg-Stadt, Untergliederung des Bayerischen Jugendrings K.d.ö.R.
09/2007-10/2009   Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für allgemeine Soziologie und international vergleichende Sozialforschung (Prof. Prosch), WiSo-Fakultät, FAU Erlangen-Nürnberg
06/2007-09/2007   Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung, WiSo-Fakultät (Prof. Abraham), FAU Erlangen-Nürnberg
05/2005-06/2007   Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung, WiSo-Fakultät, FAU Erlangen-Nürnberg
2005-2007   Assistenz bei den Lehrveranstaltungen:
"Grundkurs zur Dokumenterstellung mit LaTeX". Dozent: Akad. Dir. Dr. Reinhard Wittenberg am Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung, WiSo-Fakultät, FAU Erlangen-Nürnberg
2001-2003   Aushilfstätigkeit bei Sanacorp Pharmahandel AG, Fürth
2001   Aushilfstätigkeit bei IKEA GmbH & Co, Fürth
1999-2000   Zivildienst bei FDZ - Fahrdienst für Behinderte gemeinnützige GmbH

Praktika

08/2004-01/2005   Praktikant an der Bundesakademie für kulturelle Bildung, Wolfenbüttel
11/2004   Lichtassisstenz bei "TATORT Wolfenbüttel - die Alchimistin", eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Wolfenbüttel, Wolfenbüttel

Publikationen

  • Socaciu, Nicoleta, Simon Haagen und Bernhard Prosch (2011): Drive-By Sociology - An Activating Teaching-Learning Framework. In: Bacher, Johann, Jaroslaw Gorniak, Georg Mladenovski, Marian Niezgoda und Bernhard Prosch (Hg.): Selected Research Papers in Social Change, Education, Labour Market and Criminology, Volume II, Linz: JKU - Johannes Keppler Universität, Institut für Soziologie. Trauner Verlag.
  • Haagen, Simon (2007): Erfolgsfaktoren selbstorganisierten, gemeinschaftlichen Wohnens im Alter - Eine qualitative Studie. In: PfifF - Pflege- und Altenhilfeinfodienst für Fachleute 10. Jahrgang (2007), Nr. 11, S. 9-12
  • Bethmann, Arne und Simon Haagen (2006): Theatergestalten – Versinnlichung als Veranstaltungskonzept in der Hochschullehre. In: Prosch, Bernhard und Bernhard Christian (Hg.): Hilft Gestalt? - Möglichkeiten gestaltisch orientierter Lehre, Nürnberg: FAU, Lehrstuhl für Soziologie und Empirische Sozialforschung. Arbeits- und Diskussionspapier 2006-2.


Fähigkeiten

EDV-Kenntnisse

  • Datenanalyse (SPSS, MAXqda)
  • Büroprogramme (OpenOffice.org, Microsoft Office)
  • Grafik- und Multimediaprogramme (Gimp, Photoshop, Illustrator, Premiere)
  • Professioneller Textsatz mit LaTeX
  • Pflege von Internetseiten in HTML oder per CMS

Sprachkenntnisse

  • Englisch (fließend in Schrift und Wort)
  • Französisch
  • Spanisch
  • Latinum


Ehrenamtliches Engagement

  • Leitende Mitarbeit in einem von Studierenden geführten Cafébetrieb
  • Leitung einer studentischen Theatergruppe (Planung, Entwicklung und Aufführung von 2 Theaterprojekten)
  • Jugendarbeit:
    • Leitung diverser Jugendgruppen und Jugendfreizeiten auch ins europ. Ausland
      • 2008: Jugendstädtereise nach Hamburg
      • 2007: Jugendfreizeit nach Irland
      • 2006: Jugendfreizeit nach Schottland
      • 2000: Osterfreizeit am Hesselberg
      • 1998-2005: Kinderferienbetreuung "Kinderaktionstage" in Fürth
      • 1995-1998: Jugendgruppe in der Gemeinde St. Johannis Fürth-Burgfarrnbach
      • 1995-2005: Konfirmandenfreizeit der Gemeinde St. Johannis Fürth-Burgfarrnbach
      • 1993-2000: Kindergottesdienstzeltlager der Gemeinde St. Johannis Fürth-Burgfarrnbach
    • Gremienarbeit in der Jugendarbeit

      Interessen

      beruflich

      • Personal- und Organisationsentwicklung
      • Projektmanagement
      • Forschung & Lehre
      • Sozialwissenschaften
      • Empirische Methoden

      privat

      • Jugendarbeit
      • Musik (Klavier, Orgel, Akkordeon)
      • Theater
      • Kochen
Ansichten